• English language
  • German language
  • Italian language
  • Spanish language
Navigation

Aktuelles

Hürdenlauf für Sportartikelhersteller

Weltweit bringt das Coronavirus Unternehmen an ihre Belastungsgrenzen. Auch die Sportartikelbranche ist getroffen. Geschlossene Ladengeschäfte, unterbrochene Lieferketten und das Aussetzen von wichtigen Sportereignissen wie der Fußball-Bundesliga, der Premier League und der Fußball-Europameisterschaft setzen Hersteller unter Druck. Akute Umsatzverluste sind dabei nur ein Problem von vielen. Mehr dazu lesen Sie im Gastbeitrag von Tommaso Tabacchi.

Börsen-Zeitung: Den vollständigen Beitrag finden Sie hier.